Veranstaltung WH 34: Fast Normal - Next to Normal

das Pulitzer-Preisgekrönte Musical
Produktionsleitung Kurosch ABBASI
Produktionsleitung / Musikalische Leitung / Dirigent Tom FELDRAPPE
Inszenierung & RegieJens Daryousch RAVARI
ChoreographieDoris MARLIS
Stell. Musikalischer Leiter / Dirigent Andreas GERHARD
Schauspielcoach Martin SCHMIDT
Bühnenbild Ivan LITWITSCHENKO
Kostüm / Requisite Alona WINTER
Technische Leitung Jonathan ZEITZ
Light Design Patrick HOSSEINI
Light Design / Videoanimation Michel HONOLD
Art Design Hasret SAHIN
Sound Design Lukas NADJIRI



Ensemble

Diana Felicitas GEIPEL / Anjuschka UHER
Dan Yannick BERNSDORFF/ Sören FLIMM
Gabe Nils-Patrik GOMBERT/ Lukas SANDMANN
Natalie Karoline BLÖCHER/ Tahira SCHÄFER
Henry Jonas BLAHOWETZ/ Joshua EDELSBACHER
Dr. Madden/Dr. Fine Yannick BERNSDORFF/ Mark Daniel WIEDERMANN


Band

Piano Conductor / Key 1 Tom FELDRAPPE/ Andreas GERHARD
Drums Johannes FUNK
Gitarre Dennis OBERMANN/ Christian ZIEGLER
Bass Leonard ISBERNER/ Edgar KARG
Violine / Key 2 Tabea HOFMANN/ Theresa SCHOLL
Cello Julia HAMBORG/ Göran UNZNER

Fast Normal - Next to Normal


Musical von TOM KITT (Musik) und BRIAN YORKEY (Buch & Gesangstexte), Deutsch von TITUS HOFFMANN

Hessische Erstaufführung

FAST NORMAL – Next to Normal ist ein Musical von Tom Kitt (Musik) und Brian Yorkey (Libretto). Es erzählt die Geschichte einer Mutter, die an einer bipolaren Störung leidet und von den Auswirkungen, die diese auf ihre Familie hat.
Außerdem befasst sich das Musical mit Themen wie Trauer um einen Verlust, Selbstmord, Drogenabhängigkeit, Ethik in der modernen Psychiatrie und dem Leben in einem Vorort.

Das Musical gewann 2009 drei Tony Awards*, den „Outer Critics‘ Circle Award“ für herausragende Leistung und wurde 2010 mit dem Pulitzerpreis für Drama ausgezeichnet.

Dauer der Veranstaltung
Insgesamt: ca. 2:15 Stunden

1. Akt - 60 min.
Pause - 25 min.
2. Akt - 50 min.

Original-Broadwayproduktion von David Stone,

James L. Nederlander, Barbara Whitman, Patrick Catullo und Second Stage Theatre
Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgt 
in Übereinkunft mit MUSIC THEATRE INTERNATIONAL (EUROPE) LTD, London. Bühnenvertrieb in Deutschland:
MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden.

Die aufwendigste semi-professionelle Musicalproduktion der Waggonhalle!


Bild